Sorglos-Buchen-Garantie
Vorteilswochen bis 31.12.20: Kostenlos Umbuchen!
Sorglos-Buchen-Garantie
Alle Reisen bereits buchbar bis 31. Oktober 2021
Mehr erfahren
Reise Planer
Reisevorschlag auswählen & individuell anpassen
Reiseart
auswählen
Zurücksetzen Schließen
Weitere hier auswählen
Reisedauer
auswählen
Zurücksetzen Schließen
Reisebudget inkl. Flugzzgl. Flug
auswählen
Zurücksetzen Schließen
inkl. Flugzzgl. Flug
Keine Reisevorschläge für Ihre spezifischen Wunschkriterien vorhanden.
Trustpilot

Nepal entdecken

Zwischen Indien und Tibet liegt Nepal – ein Land, welches mehr UNESCO Weltkulturerben und Königstädte auf der kleinen Landfläche beherbergt, als jedes andere Land der Erde. Ein Land, welches im imposanten Gebirgsmassiv des Himalayas die meisten Achttausender Berggipfel beheimatet. Hier finden Reisende sowohl Herzklopfen-Erlebnisse während eines Fluges über den Mount Everest, als auch Erlebnisse voller Bewunderung während eines Besuchs des Kathmandu-Tals, wo prächtige Baudenkmäler der verschiedenen Königreiche aneinandergereiht sind wie Perlen auf einer Schnur.

Weiterlesen

Acht der zehn höchsten Berge der Welt liegen in Nepal, einem Paradies nicht nur für Bergsteiger, sondern auch für Wanderer und Trekking-Begeisterte. Das Annapurna Massiv ist der ideale Ausgangspunkt, um bei Erkundungstouren die Schönheit der nepalesischen Berglandschaft zu genießen. Der Chitwan Nationalpark zählt zum UNESCO Weltnaturerbe und beheimatet zahlreiche Tiere, die Sie auf einer Pirschfahrt beobachten können.

Aber Nepal steht nicht nur für unberührte Natur und schneebedeckte Berggipfel des Himalayas, sondern auch für Stupas, Tempel und bunte, flatternde Gebetsfahnen. Die Spiritualität der Nepalesen wird Ihnen immer wieder im Land begegnen. Einen Besuch des Durbar Squares in Bhaktapur oder Kathmandu sollte bei einer Nepalreise auf keinen Fall fehlen. Es handelt sich hierbei um die Überreste der bebauten Plätze der königlichen Paläste. Sie zählen heute allesamt zum UNESCO Weltkulturerbe.

Neben Kulturdenkmälern lädt Bhaktaur zum Verweilen ein, denn das kleine Städtchen ist laut Besuchern eines der schönsten der Welt.

Der Geburtsort Buddhas liegt im Süden Nepals, Lumbini. Hier taucht man tief in die faszinierende Geschichte des Buddhismus ein. Den heiligen Ort erkundet man mit einer traditionellen Rikscha oder zu Fuß, denn Autos sind nicht erlaubt.

Kathmandu, Nepals einzige Metropole, ist das Herz des charmanten, traditionsreichen Landes. Farbenfrohe Märkte, einzigartige Kulturschätze und vergoldeten Stupas machen diese Stadt einzigartig. Die Altstadt wird geprägt von bunten Basaren und den kleinen Gassen. Besonders sehenswert ist die Swayambhunath Stupa, einer der ältesten Nepals.

Während einer Reise durch Nepal darf der Besuch der Boudhanath-Stupa nicht fehlen. Die 40m hohe Stupa ist die größte Stupa Nepals und einer der größten der Welt.  Das spirituelle Treiben rund um das Heiligtum bringt jeden Besucher in seinen Bann und garantiert Momente der Ruhe und Besinnung.

Ein weiteres Ziel im Kathmandu-Tal ist Dhuliukhel. Bei guten Wetterbedingungen bietet der Ort einen herrlichen Blick auf das imposante Himalaya Gebirge, mit Unterstützung eines Fernglases auch inklusive Mount Everest.

In Patan liegt der dritte der Durbar Squares. Der in Patan ist trotz einiger Erdbebenschäden der schönste. Die alte Königsstadt mit ihren farbenfrohen Märkten lädt zum Spaziergang ein.

Ein Aufenthalt im Chitwan Nationalpark rundet den Aufenthalt in Nepal ab. Hier hat man die Möglichkeit bei einer Pirschfahrt bengalische Tiger zu sehen aber auch Nashörner und Elefanten. Neben Pirschfahrten lohnt es sich besonders auch den Nationalpark per Kanu oder zu Fuß erkunden.

 

 

Weniger anzeigen

Highlights, die Sie in Nepal nicht verpassen sollten

Kathmandu

Kathmandu

Zu Füßen der majestätischen, schneebedeckten Gipfel des Himalaya schmiegt sich die sagenumwobene Königsstadt in das grüne Kathmandutal. Vorbei an farbenfrohen Marktständen mit exotischen Gewürzen und lokaler Handwerkskunst, gelangen Sie zu prachtvollen Pagoden. Abseits des interessanten Treibens in den belebten Gassen laden ruhige, große Innenhöfe zum Verweilen und Meditieren ein.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Chitwan Nationalpark

Chitwan Nationalpark

Chitwan bedeutet „Herz des Dschungels”, was die Schönheit dieses ursprünglichen Naturparks treffend einfängt: Elegante Bengalische Tiger und gewaltige Panzernashörner streifen hier durch die abwechslungsreiche Vegetation. In den südlichen Vorbergen des Himalaya gelegen, ist der Chitwan Nationalpark nicht nur der älteste Nationalpark Nepals, sondern gehört auch zum UNESCO-Welterbe.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Himalaya

Himalaya

Atemberaubend mächtig taucht er am Horizont auf – der Himalaya. Das „Dach der Welt“ scheint mit dem Himmelsgewölbe eins zu sein. Für Hindus ist der Giri-raj – der „König der Berge“ – Sitz zahlreicher Götter. Und auch Sie werden vor dem Bild der über 8.000m hohen, gletscherbedeckten Gipfel ehrfürchtig verharren.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Swayambhunath

Swayambhunath

365 Stufen führen zu imposanten Bauwerken, die hoch auf einem Hügel thronen. Meditierende Buddhaskulpturen, bunte, flatternde Gebetsfahnen und Manisteine mit traditionellen Texten verlocken während des Aufstiegs zu kurzen Verschnaufpausen. Oben angekommen erwartet Sie eine der ältesten buddhistischen Tempelanlagen der Welt: Swayambhuthan in Kathmandu.

Weiterlesen & Reisen entdecken
Kali Tempel

Kali Tempel

Zahllose Glöckchen säumen die endlos scheinende, 200m lange Treppe, die hinunter zum Dakshinkali-Tempel, kurz Kali-Tempel genannt, führt. Sie passieren Stände mit farbenprächtigen Blumengirlanden und weiterem buntem Beiwerk. Das rund 1.500m hoch gelegene Tempelgelände im Kathmandu-Tal, umgeben von üppigem Grün, ist eine der bedeutendsten hinduistischen Stätten Nepals.

Weiterlesen & Reisen entdecken

Länder­informationen

Nepal

Beste Reisezeit

  • Februar
    19°C
  • März
    24°C
  • April
    27°C
  • Oktober
    25°C
  • November
    21°C

Bei Reisen in das Kathmandu- oder Pokhara-Tal sind die Monate Oktober bis März sehr beliebt. Für Trekking-Touren in den Bergen ist die beste Reisezeit im Oktober und November sowie zwischen Februar und April.

Wetter & Klima

Aufgrund der enormen Höhenunterschiede ist das Klima von Region zu Region unterschiedlich. Im Süden herrscht ein subtropisches Klima mit durchschnittlichen Temperaturen von 25 Grad. In den Monaten April und Mai, ehe der Monsun beginnt, kann es drückend heiß werden, die Winter sind mild und trocken.

Die Regionen um den Himalaya weisen ein gemäßigtes Klima vor, welche Sommer von durchschnittlich 24 Grad und kühle Winter von ca. 10 Grad vorweisen.

Klimatabelle Kathmandu

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C181925283029292828272319
Min. Temperatur °C2471216192120191374
Sonnenstunden / Tag6h6h7h10h65h2h2h3h5h6h5h
Regentage15261015212012410

Einreisebestimmungen für schweizer Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass, Vorläufiger Reisepass, Kinderreisepass mit Foto

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 6 Monate über die Reise hinaus gültig sein.

Visumspflicht

Ja

Ein Visa on Arrival ist zu erwerben, Kosten belaufen sich auf derzeit ca. 50,- USD (ca. 46 Euro) pro Person, ein Passfoto ist vorzulegen.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Kontakt
&
Persönliche Beratung

Wir planen sehr gerne Ihre individuelle Reise oder unterstützen Sie mit Ideen, Rat und Informationen bei Planung und Buchung Ihrer persönlichen Traumreise.
Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns. Gerne rufen wir Sie auch zu der für Sie passsenden Uhrzeit zurück.

Wir freuen uns mit Ihnen zu sprechen!

Per Telefon
043 818 63 03
Per Mail
Per online Anfrage
Angebot anfragen

Starke Partnerschaft auf solidem Grund

Experten für Zuverlässigkeit und Reisequalität

Michael Tenzer, CEO Viamonda
Michael Tenzer

Erfahrener Reiseexperte
Gründer Viamonda

Karim Twerenbold, VR Präsident, Twerenbold Reisen Gruppe
Karim Twerenbold

VR Präsident
Twerenbold Reisen

Michael Tenzer und Karim Twerenbold sind die Personen, die hinter der Partnerschaft zwischen viamonda und der renommierten Schweizer Twerenbold Reisen Gruppe stehen. Das gemeinsame Motto und Leitbild der zwei Rundreiseexperten lautet dabei „Innovation mit Tradition“.

Weiterlesen

Der Online-Rundreiseexperte für Individualreisen mit Gründer Michael Tenzer setzt auf Innovation und modernste Technik, die individuelle Planung und einfache Buchung von Reisen ermöglicht. Die Flexibilität und persönliche Gestaltungsmöglichkeit einer anspruchsvollen Fernreise in Minutenschnelle selbständig online macht viamonda so einzigartig. Gleichfalls im Fokus stehen der hohe Qualitätsanspruch, die Sicherheit, Zuverlässigkeit und der Komfort wie man es von einer Pauschalreise gewohnt ist.

Erfolgreiche Innovationen erwachsen oft aus einem großen Erfahrungsreichtum. Dreißig Jahre hat sich Michael Tenzer, Geschäftsführer von viamonda, schon dem Tourismus verschrieben. Durch verschiedene Geschäftsführungspositionen bei Thomas Cook und TUI erwarb er sein Know-how für die Organisation von Reisen und die Führung von touristischen Unternehmen.

Allerdings erscheint diese Erfahrung vergleichsweise gering zum Partner Twerenbold Reisen Gruppe, der in der vierten Generation im Jahr 2020 sein 125-jähriges Firmenjubiläum begeht. Der Erfolg über diesen Zeitraum basiert auf hoher Qualität und dem konsequenten Ausbau der verschiedenen Reiseangebote der Gruppe mit Expertise, Weitsicht, Solidität sowie gezielten Investitionen in Innovationen. Zum Schweizer Unternehmensverbund gehören u.a. Vögele Reisen, einem der größten Schweizer Veranstalter für begleitete Rundreisen, eine eigene Reederei mit einer Flotte von 11 Luxus-Flusskreuzfahrtschiffen und dem angeschlossenen größten Veranstalter für Flusskreuzfahrten in der Schweiz sowie über 100 Reisebusse der Luxusklasse. Viamonda als strategischer Partner rundet das Portfolio an Qualitätsprodukten mit seinen Individualreisen ab. Karim Twerenbold, der Urenkel des Firmengründers, steht als Präsident des Verwaltungsrats nunmehr an der Spitze der Unternehmensgruppe und schreibt die lange Firmengeschichte erfolgreich fort.

Das Know-how der Schweizer aus begleiteten Rundreisen weltweit ergänzt das Spektrum der Kölner ideal und so verbindet sich die traditionelle Reisewelt mit der digitalen, neuen. Beide Unternehmen haben das gleiche Ziel: Die Welt des Reisens immer weiterzuentwickeln und dabei höchsten Wert auf Kundenzufriedenheit zu legen. Reisen ist vor allem auch Vertrauenssache. Und Vertrauen braucht eine solide Basis. Eben diese haben viamonda und die Twerenbold Reisen Gruppe gefunden. Das verbindet und schafft gemeinsam Großes. Auf diese Weise funktioniert eine starke Partnerschaft, um den wachsenden Ansprüchen der Kunden zu genügen.

 

Weniger anzeigen

Ihr Weg zur
individuellen Traumreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Warum Nepal

Der größte Teil des asiatischen Landes Nepal liegt an den Südhängen des Himalaya-Gebirges. Kaum ein Besucher kann sich der Faszination der unendlich scheinenden Bergwelt entziehen. Auf nepalesischem Staatsgebiet befindet sich der höchste Berg der Erde, der Mount Everest. Insgesamt gehören acht der insgesamt zehn über 8.000 Meter hohen Berge zu Nepal. Das macht das kleine Land, das nur etwa doppelt so groß wie Bayern ist, zu einem der spektakulärsten Reiseziele der Welt. Es muss nicht gleich der Mount Everest bezwungen werden, um von einer Nepal-Reise die Erinnerung an ein unvergleichliches Erlebnis mit nach Hause nehmen zu können. Auch Touren durch das Annapurna-Gebirgsmassiv, Umrundungen des Manaslu oder Himalaya-Rundflüge hinterlassen eine Vielzahl faszinierender Eindrücke. Und der Kontrast zwischen der majestätischen Kühle der nepalesischen Bergpanoraman und der warmen Lebendigkeit der fruchtbaren Ebenen des Landes ist überwältigend.

Die Lage Nepals im südlichen Asien und die extremen Höhenunterschiede zwischen den Hochgebirgsregionen und den tieferen Lagen bewirken, dass das relativ kleine Land mit allen Klimazonen von alpin-arktisch bis tropisch aufwarten kann. Auch feuchte Monsun-Winde spielen für das Klima in Nepal eine große Rolle. Das sind die besten Voraussetzungen für eine artenreiche Tier– und Pflanzenwelt. In Nepal haben Sie Gelegenheit, eine besondere Form des immergrünen Regenwaldes, nämlich den immergrünen Nebelwald kennen zu lernen. Die Nebelwälder Nepals liegen auf Höhen zwischen ca. 2.000 bis 4.000 Metern und reichen bis an die Baumgrenze heran. In den Nebelwäldern wachsen Himalaya-Zedern, Silbertannen und bewundernswerte Rhododendren, die in tieferen Lagen rot, in mittelhohen Lagen rosa und in höheren Lagen weiß blühen.Zu den in den Gebirgsregionen lebenden Tieren gehören Schneeleoparden, Himalaya-Bären, Moschustiere und Rote Pandas. Im Tiefland sind unter anderen Elefanten, Rhesusaffen, Weiße Tiger, Krokodile und einhörnige Panzernashörner anzutreffen, die in Nationalparks leben. In den tropischen Monsunwäldern des Tieflandes ist der Salbaum am weitesten verbreitet, der für besonders hartes, harzreiches und langlebiges Kernholz bekannt ist. Weitere baumstark wachsende Tiefland-Pflanzen sind Orchideen, Bananen und Akazien.

Nepals Hauptstadt Kathmandu zählt zu den zauberhaftesten Städten der Erde. Sie liegt in der Monsun-Region des Landes, im Zentrum des Kathmandu-Tals. Hier befand sich in prähistorischer Zeit ein großer See, der seit langem ausgetrocknet ist. Das von 3.000 Meter hohen Bergen umgebene Kathmandu-Tal liegt auf einer Höhe von 1.300 Metern. In Kathmandu sind vor allem die buddhistischen und hinduistischen Tempel und Paläste sehenswert. Zudem sorgen die Lebensfreude der Einheimischen, ihr aktives Zelebrieren der religiösen Bräuche, ihre unterschiedlichen Trachten sowie das aktive Ausleben der Religionen für buntes Treiben.

Traditionelle Läden, in denen mit Stoffen und Gewürzen gehandelt wird, sowie der süßliche Geruch von Räucherstäbchen machen das besondere Flair der Stadt Kathmandu aus. Nach den starken Monsun-Regenfällen des Sommers herrschen ab Oktober angenehme Temperaturen von etwa 25 °C. Es regnet nur noch selten, die Luft ist klar und sauber, der Himmel zeigt sich meist tiefblau und es herrscht eine fantastische Fernsicht. Deshalb gehören Oktober und der November zu den besten Reisezeiten. Auch im März und April ist ein Trip nach Nepal, auf das Dach der Welt, besonders empfehlenswert. Viele der einheimischen exotischen Pflanzen stehen in dieser Zeit in voller Blüte.

Mit viamonda können auch Sie an diesem überwältigenden Ambiente teilhaben! Planen Sie von vorne bis hinten jeden Schritt Ihrer Reise. Dabei können Sie Ihre Reise individuell nach ihren spezifischen Vorstellungen und Wünschen gestalten. Mit uns können Sie Ihren Urlaub selbst gestalten und so Reisen wie noch nie zuvor!

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten