CHF 5.666 p.Pers. im DZ inkl. Flug CHF 4.865 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Wildnis pur in Botswana

Hauptreise

  • 11 Tage
  • Mietwagenreise
  • KomforthotelsKomforthotels
  • Majestätische Victoria Falls
  • Chobe Nationalpark
  • Makgadikgadi Salzpfannen
  • Moremi Nationalpark
  • Okavango Delta
  • Bootsfahrt in Maun
Victoria Fal... Kasane Chobe Nation... Nata

Botswana ist ein Mekka für Tierliebhaber, Naturbegeisterte und Fotografen. Hier jagt ein Highlight das nächste: die majestätischen Victoria Falls, das magische Okavango Delta, der facettenreiche Chobe Nationalpark und die weiten Makgadikgadi Salzpfannen. Stillen Sie Ihre Sehnsucht nach Wildnis, Freiheit und Tierbegegnungen, halten Sie die besten Momente mit Ihrer Kamera fest und lassen Sie den Traum von Botswana somit für immer bestehen. Mit dem Mietwagen sind Sie wunderbar flexibel und frei - passend zu Ihrem Reiseland.

Tag 1
Victoria Falls
Ankunft in Victoria Falls, Übernachtung im Cresta Sprayview Hotel
Botswana Sonnenuntergang
Ankunft in Victoria Falls

Wir heißen Sie herzlich Willkommen in einem Land, das für pure Wildnis steht: hier leben mehr Elefanten als Menschen, ein Naturhighlight jagt das nächste: Botswana. Die Republik Botswana ist ein Binnenstaat im südlichen Afrika und grenzt an Namibia, Sambia und Simbabwe. Die Hauptstadt ist Gaborone, eine die am schnellsten wachsende Stadt in Afrika.

Ankunft am Flughafen und Transfer zu Ihrem Hotel. Je nach Ankunftszeit steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Übernachtung im Cresta Sprayview Hotel

Sie übernachten im guten Mittelklasse Cresta Sprayview Hotel - Bungalow-Anlage nahe der Victoria Falls mit gut ausgestatteten Zimmern

Tag 2
Victoria Falls
Victoria Falls
Majestätische Victoria Falls
Victoria Falls

Die majestätischen Victoria Falls gehören zum UNESCO-Weltnaturerbe und bilden die natürliche Grenze zwischen Sambia und Simbabwe. Auf einer Breite von fast 2 km stürzen sich die Wassermassen des Sambesi bis zu 110 m dramatisch in die Tiefe und es kann eine Gischt mit bis zu 500 m Höhe entstehen. Aufgrund der Lautstärke, die durch den Aufprall der Wassermassen verursacht wird, nennen die Einheimischen die Wasserfälle "Mosi oa Tunya", was übersetzt "Rauch, der donnert" bedeutet. Der erste Europäer bei den Victoria Falls war der schottische Missionar David Livingstone, der die Fälle als "das schönste, das er in Afrika je zu Gesicht bekam" beschrieb. Zu Ehren der damaligen Königin Englands, nannte er sie Victoria Falls.

Spüren Sie den "Puls Afrikas" hautnah und lassen Sie sich von diesem Naturspektakel bei einem Ausflug beeindrucken. Drum herum lädt die üppige, grüne und exotische Flora dazu ein die Umgebung auf einer Wanderung zu entdecken. Oder machen Sie andere Aktivitäten wie Kanufahren oder Wildwasserfahrten.

Übernachtung im Cresta Sprayview Hotel

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im bereits bezogenen Hotel wie am Vortag

Tag 3
Kasane
Kasane - Mietwagenübernahme
Kasane - Mietwagenübernahme

Fahrt von den Victoria Falls zur River View Lodge - 75 km, 1 Stunde

Sie werden zur River View Lodge am Ufer des Sambesi Rivers gefahren, wo Ihr Mietwagen auf Sie wartet. Das Hotel ist der ideale Ausgangspunkt, um die Region Kasane und den weltbekannten Chobe Nationalpark zu entdecken.

Botswana mit dem Auto selbst zu entdecken, ist unkompliziert und verspricht einzigartige Erlebnisse und wunderschöne Erinnerungen. Bitte beachten Sie, dass hier Linksverkehr herrscht. Innerhalb von Ortschaften sind 60 km/h, auf der Landstraße 80-100 km/h, auf Nationalstraßen 120 km/h , in Nationalparks 40 km/h erlaubt. Bitte passen Sie sich aber immer den Straßenverhältnissen an, nicht alle alle Straßen sind asphaltiert und können je nach Witterung in einem schlechten Zustand sein. Vermeiden Sie Überlandfahrten bei Nacht oder in der Dämmerung, denn der Wildwechsel ist erheblich. Viele Tankstellen gibt es in Botswana nicht, allerdings sind diese strategisch gut verteilt, sodass Sie keinen Spritmangel leiden müssen.

Übernachtung in der River View Lodge

Inklusive Frühstück

Übernachtung in der River View Lodge - gepflegte Lodge dire am Chobe River, in unmittelbarer Nähe zum Chobe Nationalpark. Das Personal ist zuvorkommend, der Service hervorragend

Tag 4
Chobe National Park
Chobe Nationalpark
Chobe Elefanten am Fluss
Chobe Nationalpark

Nutzen Sie den heutigen Tag, um den Chobe Nationalpark zu entdecken! Der drittgrößte Nationalpark in Botswana hat die größte Tierdichte des afrikanischen Kontinents und beherbergt eine Vielzahl an Tieren und Landschaftsformen. Die Chobe Riverfront ist gekennzeichnet von feuchten Flächen und dichten Teak-Wäldern, wobei das Nogatsaa-Gebiet heiß und trocken ist. Die Savute-Marsch befinden sich im Westen, die Linyati-Sümpfe im Nordwesten. Doch die Lebensader und Hauptschauspielplatz ist der Chobe River, der die Nordgrenze des Parks bildet. Hier leben mehr als 80.000 Elefanten sowie weitere zahlreiche Wildtier- und Vogelarten.

Entdecken Sie die facettenreiche Flora und Fauna im eigenen Wagen oder buchen Sie geführte Pirschfahrten direkt in der Lodge. Fahrten in Eigenregie geben Ihnen die bestmögliche Flexibilität, bei geführten Safarifahrten ist stets ein erfahrener Ranger dabei, der genau weiß, wo welche Tiere zu finden sind.

Übernachtung in der River View Lodge

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrer bereits bezogenen Lodge wie am Vortag

Tag 5
Nata
Nata
Nata

Entfernungen: Chobe Nationalpark-Nata ca. 300 km, 4 Stunden

Nata ist ein wichtiger Knotenpunkt, denn er verbindet die Fernstraßen A3 und A33. Von hier aus erreichen Sie Chobe, Okavango und Francistown - ein perfekter Ort also, um für die Nacht einen Zwischenstopp einzulegen. Nata ist ein überschaubarer Ort, benannt nach dem gleichnamigen Fluss . Die Landschaft ist geprägt von der großen Makgadikgadi, der größten Ansammlung von Salzpfannen weltweit.

Übernachtung in der Nata Lodge

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in der wunderschönen Nata Loge - einer Oase uter Mokolwane Palmen am Rande der Salzpfannen. Die Lodge gleicht einem kleinen Dorf aus Stelzen, welches sich harmonisch in die Natur des Nata Naturreservats einbettet

Tag 6
Gweta
Gweta
Baobabs in Botswana
Gweta

Entfernungen: Nata-Gweta ca. 100 km, 1,5 Stunden

Heute haben Sie keine weite Fahrt vor sich, welche Sie aber durch eine wunderschöne Landschaft führt. Es erwartet Sie nichts als weite und eine wundersame, einzigartige Natur.

In Ihrer Lodge angekommen, können Sie den restlichen Tag entspannen. Ihre Lodge ist einmalig, da sie um eine Ansammlung von riesigen Affenbrotbäumen, den Baobabs, gebaut wurde. Diese Bäume können bis zu 25 m hoch und mehrere 1.000 Jahre alt werden. Sie sind perfekt an das trockene Klima der Savanne angepasst und ihre Früchte, Blätter und Blüten sind Nahrung für die hier lebenden Menschen und Tiere.

Übernachtung im Planet Baobab

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im Planet Baobab - schönes Camp inmitten der Natur. Es ist im Stile eines traditionellen Dorfes gehalten mit schönen, sauberen und liebevoll eingerichteten Rundhütten. Die riesigen Baobabs auf dem Gelände sind das Highlight

Tag 7
Ntwetwe Pan
Ntwetwe Salzpfanne
Ntwetwe Salzpfanne

Entfernungen: Gweta-Ntwetwe Salzpfanne ca. 40 km, 25 Minuten

Unternehmen Sie heute eine Fahrt zu den Makgadikgadi Salzpfannen, einer der größten Salzwüsten der Welt. Sie bilden den nördlichen Abschluss der Kalahari Wüste und waren einst ein großer See, der vor rund 4.000 Jahren austrocknete.

Eine der mit Abstand größten Pfannen ist die Ntwetwe Salzpfanne, an deren Rand Sie einen Spaziergang unternehmen können. Die flimmernde Salzfläche erstreckt sich kilometerweit, hier und da haben Ureinwohner ihre Spuren hinterlassen. Neben Baobabs sehen Sie vielleicht auch Zebras, Oryxantilopen oder andere Bewohner dieser wundersamen Landschaft.

Übernachtung im Planet Baobab

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Camp wie am Vortag

Tag 8
Moremi Game Reserve
Ankunft im Moremi Game Reserve
Flug ins Moremi Game Reserve

Entfernungen: Gweta-Maun ca. 210 km, 2,5 Stunden

Sie fahren die A3 nach Maun, wo Sie Ihren Mietwagen am Flughafen abgeben und dann einen kurzen, 20-minütigen Flug zum Moremi Crossing Camp antreten.

Wilder Leopard
Ankunft im Moremi Game Reserve

Das Moremi Wildlife Reserve befindet sich in einer der beliebtesten und bekanntesten Regionen von Botswana: im Okavango Delta. Dieses ist ein riesiges Binnenflussdelta und bekannt für weitläufige Grasflächen, die saisonal überschwemmt werden und somit einen fruchtbaren Lebensraum für Tiere aller Art bietet. Der knapp 5.000 km² große Moremi Park gilt als das "Herz des Okavango-Deltas" und beherbergt eine Vielzahl an Tieren, wie Elefanten, Büffel, Löwen, Leoparden, etc.

Nach Ankunft können Sie Ihr Zelt beziehen und sich einrichten. Ruhen Sie sich aus oder unternehmen Sie Ihre erste geführte Pirschfahrt am Nachmittag, die Sie direkt bei der Lodge buchen können.

Übernachtung im Moremi Crossing Camp

Inklusive Frühstück

Übernachtung im 4-Sterne Moremi Crossing Camp - komfortables Zeltcamp inmitten der Natur. Das Camp befindet sich auf der Insel Ntswi, die von tierreichen saisonalen Schwemmebenen umgeben ist. Das Personal ist der zuvorkommend und die Unterkünfte sind einwandfrei

Tag 9
Moremi Game Reserve
Moremi Nationalpark
Okavango Delta
Moremi Nationalpark

Der heutige Tag ist voll und ganz dem Moremi Wildreservat gewidmet. Er bedeckt ca. 1/3 des Okavango Deltas und gilt als einer der schönsten und abwechslungsreichsten Naturschutzgebiete weltweit.

Unternehmen Sie eine Pirschfahrt am Morgen, um vor allem die nachaktiven und scheuen Wildkatzen zu entdecken. Der erfahrene Ranger kennt den Park wie seine Westentasche und wird Sie auf eine erlebnisreiche Reise durch den Park mit zahlreichen Aha-Momenten führen.

Pirschfahrten am Nachmittag sind auch sehr schön, da Sie hierbei die Möglichkeit haben, den Sonnenuntergang mitzuerleben. Es erwarten Sie einzigartige Fotomotive.

Übernachtung im Moremi Crossing Camp

Inklusive Frühstück

Übernachtung in Ihrer bereits bezogenen Unterkunft wie am Vortag

Tag 10
Maun
Ankunft in Maun
Flug nach Maun

Flug vom Moremi Crossing Camp nach Maun - Dauer ca. 20 Minuten

Bootsfahrt im Abendrot
Ankunft in Maun

Zurück am Flughafen von Maun erfolgt ein privater Transfer zu Ihrem Hotel.

Maun gilt als das Tor zum Okavango Delta, das Stadtbild wird von traditionellen Lehmhütten bestimmt. Unternehmen Sie zum Abschluss eine Bootsfahrt am Nachmittag und halten Sie diese einmaligen Eindrücke mit der Kamera fest.

Übernachtung in der Thamalakane River Lodge

Inklusive Frühstück

Übernachtung in der Thamalakane River Lodge - schöne Bungalow-Anlage direkt am Fluss. Das Personal ist freundlich und hilfsbereit, das Essen und der Service herovrragend

Tag 11
Maun
Maun - Abreise
Maun - Abreise

Je nach Flugzeit, freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen und Abreise oder Weiterreise

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Die beliebtesten Reisekombinationen

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

3 Tage
Vorprogramm
11 Tage
Hauptreise
Wildnis pur in Botswana
+ CHF 1.205
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
11 Tage
Hauptreise
Wildnis pur in Botswana
+ CHF 2.819
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen

Vorschau alle Vor- und Nachprogramme

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

You Zielgebietsmanagerin

Wer denkt, dass die Makgadikgadi Salzpfannen staubtrocken und leblos sind, hat sich geirrt! Den hier fließt der Boteti River, der in den feuchten Monaten zu Freizeitpark und Wellnesoase von Elefant, Büffel & Co. wird. Bestaunen Sie die grauen Riesen, wie sie nahezu schwerlos im Wasser schwimmen und tauchen, voll Lebensfreude und Spaß. Das Beste ist, dass Sie nahezu alleine sein werden, denn nich viele Touristen verirren sich hierher.

Länder­informationen

Botswana & Sambia

Beste Reisezeit

  • April
    25°C
  • Mai
    23°C
  • Juni
    20°C
  • Juli
    20°C
  • August
    23°C
  • September
    25°C
  • Oktober
    27°C

Grundsätzlich kann Botswana das ganze Jahr über besucht werden. Für Tierbeobachtungen im Okavango Delta sowie im Chobe Nationalpark werden die Monate September-November empfohlen, da sich die Tiere durch das trockene Wetter an wenigen Wasserstellen versammen und somit gute Beobachtungsmöglichkeiten bieten. Die Monate Mai-August sind wohl die teuersten, aber auch beliebtesten Reisemonate, denn dann setzt die Flut des Okavango ein.

In den Monaten April und Mai erreichen die Victoria Falls ihren Höchststand, dann stürzen die Wassermassen in voller Kraft in die Tiefe. Den niedrigste Stand wird im November/Dezember erreicht. Gerade in Kombination mit Botswana sind die Monate Mai-September optimal.

Wetter & Klima

Der afrikanische Binnenstaat Botswana liegt überwiegend im sandigen, heißen Becken der Kalahari. Einen Kontrast hierzu bietet das wasserreiche Okavango Delta, das inmitten der Halbwüste ein großflächiges Delta geschaffen hat. Das Klima ist ganzjährig subtropisch, trocken und heiß, die Jahreszeiten verlaufen gegensätzlich zu Europa. Die Trockenzeit fällt auf die Monate April-November, von Dezember bis März spricht man von der Regenzeit, obwohl nur vergleichsweise wenige Niederschlag fällt.

Die Republik Sambia befindet sich auf einem über 1.000 m hohen Plateau und ist daher Heimat unzähliger Wasserfälle, die bekanntesten sind die Victoria Falls. Das Klima ist tropisch-feucht, durch die Höhenlage jedoch ganzjährig gemäßigt und mild. In Sambia wird zwischen einer kühlen Trockenzeit von Mai-August, heißen Trockenzeit von September-November sowie einer Regenzeit von Oktober/November-April unterschieden.

Klimatabelle Chobe Nationalpark
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C313031312824252932353432
Min. Temperatur °C191918151166814201919
Sonnenstunden / Tag9h7h8h10h10h9h10h10h10h10h9h8h
Regentage1097310000257
Klimatabelle Victoria Falls
JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C303030302826262833343330
Min. Temperatur °C191918151076914181919
Sonnenstunden / Tag7h7h8h9h10h10h10h10h10h9h8h7h
Regentage1614930000041116

Einreisebestimmungen für deutsche Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass

Reisedokumente müssen zum Zeitpunkt der Einreise noch mind. 6 Monate gültig sein und mind. 4 freie Seiten haben. Bei Reisen in mehrere Länder der Region sollten möglichst noch mehr Seiten frei sein.

Visumspflicht

Botswana - nein
Sambia - ja

Die Einreiseerlaubnis nach Botswana wird bei Einreise gebührenfrei an den Grenzstationen verteilt und ist eingeschränkt auf max. 90 Tage pro Kalenderjahr.
Visa für Sambia werden von der sambischen Botschaft in Berlin erteilt. Deutsche Staatsangehörige können Touristenvisa auch bei Einreise erhalten, Kosten ca. 50-80 USD pro Person. Für Tagesausflüge zu den Victoria Falls wird ein Tagesvisum, Gültigkeit 24 Stunden und Kosten ca. 20 USD pro Person, ausgestellt.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Hinweis

Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität nicht geeignet sind.

Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten

Hier individuelle Planung starten
Reisepreis p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
CHF 4.865
Flugpreis
CHF 733
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 11 Tage

Wildnis pur in Botswana

  • 10x Frühstück
  • Mietwagen mit Navi & Versicherung
  • ausgewählte Lodges & Kartenmaterial
  • Flüge Maun-Moremi-Maun
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen Viamonda Versprechen

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern