Sorglos-Buchen-Garantie
Vorteilswochen bis 31.10.20: Kostenlos Umbuchen!
CHF 4.289 p.Pers. im EZ inkl. Flug

Erlebnis pur - Kapstadt, Garden Route & Addo inkl. Flug

Hauptreise

  • 13 Tage
  • Kleingruppe Singles
  • MittelklassehotelsMittelklassehotels
  • Gruppengröße max. 8 Personen
  • Kapstadt
  • Weinstadt Stellenbosch
  • Straußenfarm Oudtshoorn
  • Cango Caves
  • Lagunenstadt Knysna
  • Tsitsikamma Nationalpark
  • Addo Elephant Park
Cape Town Stellenbosch Oudtshoorn Knysna

Ihre Reise beginnt in Kapstadt, einer der schönsten Städte weltweit in malerischer Lage am Fuße des Tafelbergs. Durch die historischen Winelands mit Stellenbosch geht es über die wunderschöne Garden Routen mit Highlights wie Knysna und dem Tsitsikamma Nationalpark nach Port Elizabeth. Die Garden Route ist ein einzigartiges Naturparadies und ist eines der beliebtesten Reiseziele Südafrikas.

Tag 1
Cape Town
Flug ab Frankfurt nach Kapstadt

Flug ab Frankfurt nach Kapstadt

Nonstop-Flug mit Condor von Frankfurt nach Kapstadt – Dauer ca. 12 Stunden. Ankunft am nächsten Morgen in Südafrika.

Tag 2
Cape Town
Ankunft in Kapstadt, Kapstadt – Stadtbesichtigung & Tafelberg

Ankunft in Kapstadt

Nach Ihrer Ankunft am Flughafen von Kapstadt werden Sie bereits von Ihrer örtlichen Reiseleitung erwartet und in Empfang genommen.

Kapstadt – Stadtbesichtigung & Tafelberg

Nach Ihrer Ankunft gehen Sie auf Entdeckungstour durch die wunderschöne Stadt am Tafelberg. Sie sehen die wichtigsten Höhepunkte der "Mother City" wie die Waterfront, Company’s Garden, Greenmarket Square u.v.m. Anschließend erwartet Sie das Wahrzeichen der Stadt, der Tafelberg. Mit der Seilbahn (wetterabhängig) gelangen Sie auf die Spitze, von wo aus Sie einen grandiosen Blick auf die Kap-Halbinsel und Kapstadt genießen können. Danach erfolgt der Transfer in Ihr Hotel in Kapstadt, wo Sie die nächsten 3 Nächte übernachten.

Am Abend findet ein gemeinsames Abendessen inkl. Willkommensgetränk und Kennenlernen der Mitreisenden in einem lokalen Restaurant statt.

Übernachtung im Sunsquare Cape Town oder gleichwertig

Übernachtung im Sunsquare Cape Town - modernes Hotel, mitten im Stadtzentrum gelegen mit einem wundervollen Blick von der Dachterrasse.

Tag 3
Cape Town
Kap-Halbinsel & Kap der Guten Hoffnung

Kap-Halbinsel & Kap der Guten Hoffnung

Fahrt von Kapstadt nach Cape Point – 70 km, 1,5 Stunden

Heute besuchen Sie die Kap-Halbinsel mit zahlreichen Höhepunkten. Ihre Fahrt führt Sie vorbei an einer kilometerlangen Küste mit weißen Sandstränden und verschlafenen Fischerdörfern. Die fast immer windstillen Strände von Clifton, der längste und wohl schönste Sandstrand von Noordhoek, das hippe Camps Bay oder der sehenswerte Fischereihafen von Hout Bay, sind alles willkommene Stopps auf Ihrer Tour. Eine besondere Attraktion sind die Pinguine in Simon's Town. 1983 wurde an diesem Strand ein einsames Pinguin-Pärchen gesehen, welches sich vermehrte. Ihre Familie wuchs und zog weitere Pinguin-Familien an, sodass sie nun zu einer Zahl von über 2.500 Exemplaren gewachsen sind. Daran angeschlossen ist der Nationalpark Tafelberg, in dessen Gebiet wilde Strauße und Paviane leben. Nun erreichen Sie das Kap der Guten Hoffnung, Namensgeber der Halbinsel und Kapstadts. Es ist ein hohes und steiles Kliff, welches den südwestlichsten Punkt Afrikas markiert und früher sehr gefürchtet wurde. Mythen, Wahrheiten und Lügen ranken sich um das Kap, welches von Bartolomeu Diaz 1488 entdeckt wurde. "Südlichster Punkt Afrikas" oder "der Ort, wo sich die Ozeane treffen" heißt es so oft. Finden Sie heraus, was davon Wahrheit und Lüge ist. Zu guter Letzt erwartet Sie Cape Point, das östliche Ende der Kap-Halbinsel. Rückfahrt nach Kapstadt am Abend.

Inkl: Cape Point Entrance Fee & Boulders Beach

Übernachtung im Sunsquare Cape Town

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 4
Cape Town
Kapstadt -Tag zur freien Verfügung

Kapstadt -Tag zur freien Verfügung

Der heutige Tag steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung im Sunsquare Cape Town

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 5
Stellenbosch
Stellenbosch & Franschhoek inkl. Weinprobe

Stellenbosch & Franschhoek inkl. Weinprobe

Fahrt von Kapstadt in die Winelands – 80 km, 1 Stunde

Heute fahren Sie in die Winelands, eines der besten und bekanntestes Weinanbaugebiete des Landes. Das Herz der Winelands ist die Stadt Stellenbosch, die mit einer wunderschönen historischen Altstadt im kap-holländischen Stil zu beeindrucken weiß. Entdecken Sie diese wunderschöne Region und machen Sie Halt an Weingütern in Stellenbosch und Franschhoek. Eine Weinprobe, um die edlen Tropfen zu verkosten, ist selbstverständlich inklusive.

Übernachtung im Protea Hotel Stellenbosch

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im Protea Hotel Stellenbosch - an einem Hügel gelegen mit herrlichem Panroramblick auf die umliegenden Weingüter. Die Zimmer sind geräumig und modern eingerichtet.

Tag 6
Oudtshoorn
Fahrt über die Route 62, Oudtshoorn - Besuch einer Straußenfarm

Fahrt über die Route 62

Fahrt von Stellenbosch nach Oudtshoorn – 400 km, 4,5 Stunden

Ihre Route führt weiter von den Winelands in die Halbwüste. Parallel zur Garden Route verläuft die berühmte "Route 62", welche durch atemberaubende Berge, grüne Täler und die einsame Landschaft der Halbwüste der Kleinen Karoo führt. Die Landschaft ist geprägt durch orange-rote Sandsteinberge, die über 300 Jahre alt sind und zahlreiche Wildblumen. Die Kleine Karoo ist auch bekannt als das "Land der Strauße". Die größte Stadt und Hochburg der Straußenzucht ist Oudtshoorn, Ihr heutiges Ziel.

Oudtshoorn - Besuch einer Straußenfarm

Oudtshoorn liegt in einem Tal, geschützt von den Bergen der Kleinen Karoo und ist mit ca. 60.000 Einwohnern mit Abstand die größte Stadt in diesem Gebiet. Oudtshoorn entstand durch den Farmbesitzer C.P. Rademeyer, der auf diesem Stück Land ursprünglich seine Farm gebaut hatte. Als die Bevölkerung in der Kleinen Karoo allmählich anwuchs, baute er eine Kirche auf sein Grundstück und legte somit den Grundstein für die Stadt. Seinen Namen verdankt die Stadt der Baronesse Gesina E.J. van Reede van Oudtshoorn, der Frau des Kommissars von George. E. Bergh war der oberste Verwaltungsbeamte für die gesamte Region George, einschließlich der Kleinen Karoo.

Um 1865 herrschte eine große Dürre in der Kleinen Karoo, Menschen und Tiere hatten Not zu überleben. Einzig die Strauße kamen mit der Trockenzeit ganz gut zurecht und lieferten den Menschen Nahrung. Ein schönes Plus war der Umstand, dass Straußenfedern schön an Hüten und Kleidern aussahen und daher gut zu verkaufen waren. So begann die organisierte Straußenzucht, es entstanden zahlreiche Farmen und das Land in und um Oudtshoorn sowie die Tiere stiegen massiv im Wert. Straußenfedern wurden nahezu mit Gold aufgewogen, so wertvoll waren Sie. Der Erste Weltkrieg traf Oudtshoorn und die Straußenindustrie hart, der komplette Markt brach zusammen und führte zu einer großen wirtschaftlichen Depression. Durch den Wertverlust wurde die Zahl der Tiere massiv reduziert und es wurde vermehrt ihr Fleisch in frischer und getrockneter Form (Biltong) verkauft. Heute gibt es noch etwa 200 Straußenfarmen in der Umgebung von Oudtshoorn, eine dieser werden Sie besuchen.

Übernachtung im Surval Boutique Guesthouse

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im Surval Boutique Guesthouse - mitten in der Natur gelegene, weitläufige Anlage mit wundervollem Blick auf das Tal von Schoemanshoek und die Swartberge. Das Personal ist sehr freundlich und die Zimmer sind komfortabel eingerichtet.

Tag 7
Oudtshoorn
Oudtshoorn – Meerkat Safari & Cango Caves

Oudtshoorn – Meerkat Safari & Cango Caves

Am frühen Morgen können Sie den Meerkatzen im offenen Safarifahrzeug näher kommen und über das Verhalten der Erdmännchen lernen. Mit den ersten Sonnenstrahlen geben sie sich meist zu erkennen, beobachten Sie die Tiere bei ihrer Morgen-Routine, bevor sie ihren Bau ganz verlassen und auf die Jagd gehen. Ein ausgebildeter Guide wird Sie auf dieser Tour begleiten. Bitte beachten Sie dass diese Tour wetterabhängig ist.

Im Anschluss besichtigen Sie die Cango Caves. Ca. 30 km nördlich von Oudtshoorn befinden sich die Cango Caves, die zu den weltweit größten Höhlensystemen gehören. Inmitten der Swartberge sehen Sie Tropfsteinhöhlen, die in drei Abschnitte unterteilt sind: Cango 1, 2 und 3. Cango 1 ist die größte Kammer und ca. 90 m lang, 50 m breit und bis zu 18 m hoch. Rückfahrt in Ihr Hotel in Oudtshoorn.

Übernachtung im Surval Boutique Guesthouse

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 8
Knysna
Knysna - Tag zur freien Verfügung

Knysna - Tag zur freien Verfügung

Fahrt von Oudtshoorn nach Knysna – 120 km, 1,5 Stunden

Sie machen sich auf den Weg nach Knysna. Eingebettet zwischen den hoch aufragenden Outeniqua-Bergen und dem Indischen Ozean, ist Knysna als "Garten Eden" bekannt. Es ist umgeben von weltberühmten Wäldern, schönen Lagunen und unberührten Stränden. Besucher können sich auf eine Vielzahl von Märkten freuen, die köstliche Speisen und biologische Produkte aus der Region anbieten, die malerischen Uferpromenaden und malerischen Straßen erkunden, durch den üppigen Wald schlendern, über Bäche springen und einen Blick auf den bunten Knysna Loerie werfen. Unternehmen Sie eine Fahrt zu den berühmten Knysna Heads und probieren Sie die lokalen Austern.

Übernachtung im Premier Resort The Moorings

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im Premier Hotel The Moorings in Knysna. Das Hotel begrüßt Sie am Ufer der Lagune von Knysna inmitten von bezaubernden, bewaldeten Gärten. Cape Floral Region Protected Areas ist nur wenige Minuten entfernt.

Tag 9
Knysna
Knysna - Tag zur freien Verfügung

Knysna - Tag zur freien Verfügung

Sie haben einen weiteren Tag zur freien Verfügung in Knysna.

Die Knysna Lagune wird eingerahmt von den Knysna Heads und ist nur durch eine schmale felsige Einfahrt mit dem Indischen Ozean verbunden. Wenn Sie in Richtung Land blicken haben Sie ein wunderschönes Panorama auf die Outeniqua-Berge. Genießen Sie z.B. eine ca. 1.5 stündige Bootsfahrt (nicht inklusive)) auf dieser herrlichen Lagune und lassen Sie bei einem Glas Wein (auf eigene Kosten) die Seele baumeln.

Optional empfehlen wir einen Ausflug in das "Featherbed Nature Reserve", inkl. Mittagessen.

Es ist ein unberührtes Stück Paradies auf den westlichen Klippen der Knysna Heads gelegen und nur mit der Fähre erreichbar. Das wunderschöne 150 ha große private Naturreservat beherbergt zwei Ikonen der Garden Route, nämlich die Knysna Loerie und den Blue Duiker, eine der kleinsten Antilopenarten Afrikas. Andere Wildtiere, die im Reservat zu sehen sind, sind Kapbergschildkröten, Blaue Kraniche (Südafrikas Nationalvogel), seltene Schwarzafrikanische Austernfänger (auf der gefährdeten Roten Liste), Weißbrustkormoran, Bushbuck und mehr!

Übernachtung im Premier Resort The Moorings

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem Hotel wie am Vortag.

Tag 10
Tsitsikamma
Tsitsikamma Nationalpark, Addo Elephant Nationalpark

Tsitsikamma Nationalpark

Fahrt von Knysna in den Tsitsikamma Nationalpark – 95 km, 01:15 Stunden

Die weltbekannte Garden Route ist eines der beliebtesten Reiseziele und ein Muss auf Ihrer Reise durch Südafrika. Sie ist ca. 300 km lang und die Gemüter scheiden sich über die offiziellen Begrenzungen der Garden Route: die gängigste Meinung ist, dass sie von Mossel Bay im Westen bis Storms River reicht. Diese Region ist gesegnet von malerischer Landschaft, geprägt von immergrünem Regenwald, steilen Felsklippen, breiten Sandstränden und malerischen Buchten. Der Name "Garden Route" stammt aus der Zeit der Vortrekker, die diese Region durchquerten. Im Gegensatz zur Kap-Region empfanden Sie diese als wunderbar grün, als einen wahren Garten Eden.

Während Ihrer Fahrt durch diese herrliche Landschaft sollte Ihre Kamera immer griffbereit sein. Sie sollten immer wieder halten, um die traumhaften Motive festzuhalten. Der spektakulärste Abschnitt befindet sich wohl zwischen Mossel Bay und der Storms River Mündung im Tsitsikamma Nationalpark. Der Nationalpark begrüßt Sie mit einer weitgehend unberührten, authentischen Landschaft, die aus dramatischen Schluchten, reißenden Flüssen und einer malerischen Steilküste besteht. Der Park ist ein Paradies für Wanderer - also sollten auch Sie aussteigen und ein Stück zu Fuß zurücklegen. Erleben Sie die einzigartige Tier- und Pflanzenwelt hautnah. Verpassen Sie die Hängebrücke an der Mündung des Storms River und den berühmten Schietklipp nicht - ein Fels im Meer, der ungewöhnliche hohe und laute Wellen verursacht. Eine weitere Besonderheit des Tsitsikamma Nationalparks ist der extrem alte Baumbestand. Hier wachsen über 800 Jahre alten Exemplare der Yellowwood-Bäume.

Addo Elephant Nationalpark

Fahrt vom Tsitsikamma Nationalpark in die Region Addo – 240 km, 3 Stunden

Die Route führt Sie weiter in den Addo Elephnat National Park. Der Park ist der drittgrößte Nationalpark in Südafrika und wurde 1931 gegründet. Heute finden sich hier neben den weltbekannten Big Five, auch Wale und Haie, sodass von den Big Seven gesprochen wird.

Übernachtung im Zuuberg Mountain Village

Inklusive Frühstück

Sie übernachten im Zuurberg Mountain Village - charmante Unterlunft, auf einem Berg gelegen mit Panoramablick auf den Addo Elephant Nationalpark. Die Zimmer sind geräumig und gemütlich ausgestattet.

Tag 11
Addo
Addo - ganztägige Pirschfahrt

Addo - ganztägige Pirschfahrt

Heute unternehmen Sie eine ganztägige Pirschfahrt durch den Addo Elephant Park. Begeben Sie sich auf die Suche nach Elefant, Leopard & Co. und bewundern Sie die einmalige Landschaft.

Er ist mit 1640 km² der größte Nationalpark seiner Provinz. Neben Elefanten leben im Addo Elephant National Park Kudus, Afrikanischer Büffel, Elenantilopen, Südafrikanische Kuhantilopen, Buschböcke, Warzenschweine, Steppenzebras, Spitzmaulnashörner, Hyänen und Leoparden. 2003 wurden Löwen im Park angesiedelt, so dass man seither die berühmten Big Five im Park antreffen kann, die Sie mit etwas Glück alle sehen können.

Die Fahrt findet im eigenen Reisebus satt, optional Busch Safari im offenen Geländewagen.

Übernachtung im Zuuberg Mountaing Village

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 12
Port Elizabeth
Port Elizabeth - Abreise & Flug nach Frankfurt

Port Elizabeth - Abreise & Flug nach Frankfurt

Fahrt von der Region Addo nach Port Elizabeth – 90 km, 1,5 Stunden

Je nach Abflugzeit freie Zeit bis zum Transfer zum Flughafen von Port Elizabeth. Kurzer Inlandsflug nach Kapstadt, anschließend Weiterflug nach Deutschland.

Flug mit Condor von Kapstadt über Windhoek/ Namibia nach Frankfurt – Dauer ca. 14 Stunden.

Ankunft in Frankfurt am frühen Morgen des nächsten Tages.

Tipps von unserem Reiselandexperten

Geschäftsführung
Michael Tenzer Geschäftsführer

The Knysna Heads sind ein idealer Aussichtspunkt über die Lagune von Knysna. Von den zwei Sandsteinklippen am Eingang der Lagune genießen Sie einen fantastischen Ausblick über die Küste und Knysna.

Geschäftsführung
Michael Tenzer Geschäftsführer

Eine Weinprobe in den Weinländern vor den Toren Kapstadts ist immer ein Erlebnis. Ein Besuch der Wein-Tram ist eine gute Möglichkeit, mehrere Weinfarmen zu besuchen, ohne auf das Auto angewiesen zu sein. Sie können auf jeder Weinfarm verschiedene Weine probieren und sich ein eigenes Geschmacksbild über die südafrikanischen Weine machen. Sehr zu empfehlen ist z.B. die "Franschhoek Wine Tram".

Länder­informationen

Kapstadt

Beste Reisezeit

  • Oktober
    21°C
  • November
    23°C
  • Dezember
    25°C
  • Januar
    26°C
  • Februar
    26°C
  • März
    25°C

Grundsätzlich bietet Südafrika ganzjährig angenehme klimatische Bedingungen. Besonders beliebte Reisemonate für die Kap-Provinzen sind die Monate Oktober bis April.

Wetter & Klima

Aufgrund seiner Lage südlich des Äquators sind die Jahreszeiten in Südafrika entgegengesetzt zu denen in Europa.

Es herrscht trockenes bis subtropisches Klima vor, das für Europäer jedoch im Allgemeinen gut verträglich Klima ist.

Die durchschnittliche Sonnenscheindauer in Südafrika zählt zu der höchsten der Erde.

Die Sommer in den Kap-Provinzen sind sonnig und trocken. Es gibt keine ausgesprochenen Regenperioden.

In den übrigen Landesteilen sind die Sommer warm, jedoch nicht heiß, mit gelegentlichen Schauern. Die Winter sind dagegen sonnig und warm, wobei die Winternächte im Binnenland sehr kühl werden können. Nur an der Ostküste gibt es häufige Niederschläge.

 

Klimatabelle Kapstadt

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C262625222018171819212325
Min. Temperatur °C16161412108789111314
Sonnenstunden / Tag12h10h9h8h6h6h6h7h8h9h10h11h
Regentage434891011117734

Einreisebestimmungen für schweizer Staatsangehörige

Reisedokumente

Reisepass

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 1 Monat über die Reise hinaus gültig sein. Für die Einreise werden 2 freie Stempelseiten im Reisepass benötigt. Des Weiteren muss dieser maschinenlesbar sein.

Visumspflicht

Nein.

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

HINWEISE

Wichtige Informationen zu dieser Reise

Voraus. Flugzeiten

Termin 1

Hinflug

16.11.2020   DE 2290  Frankfurt – Kapstadt   21.55h – 10.55h (+1)

Rückflug

27.11.2020   DE2291   Kapstadt – Windhoek   16.30h – 18.40h

27.11.2020   DE 2291   Windhoek – Frankfurt   19.40h – 05.25h (+1)

 

Termin 2

Hinflug

25.01.2021   DE 2290  Frankfurt – Kapstadt   21.55h – 10.55h (+1)

Rückflug

05.02.2021  DE2291   Kapstadt – Windhoek   16.30h – 18.40h

05.02.2021  DE 2291   Windhoek – Frankfurt   19.40h – 05.25h (+1)

 

Termin 3

Hinflug

22.03.2021   DE 2290  Frankfurt – Kapstadt   21.55h – 10.55h (+1)

Rückflug

02.04.2021  DE2291   Kapstadt – Windhoek   15.10h – 17.10h

02.04.2021  DE 2291   Windhoek – Frankfurt   18.50h – 05.25h (+1)

 

Änderungen vorbehalten!

 

Mindestteilnehmerzahl

Garantierte Durchführung bereits ab 3 Personen, maximale Gruppengröße 8 Personen

Nicht im Reisepreis enthalten
  • Trinkgelder für Reiseleiter und Fahrer
  • persönliche Ausgaben
  • nicht explizit im Reiseplan genannte Eintrittsgelder
  • ggf. Visakosten
Kulante Stornobedingungen

Neubuchungen mit Abreise ab 01.11.2020 können wie folgt kostenfrei storniert werden, sofern das Coronavirus eine Reise in das gebuchte Land unsicher macht oder eine Reisewarnung vorliegt:

  • Rundreise mit und ohne internationalem Flug ins südliche Afrika: bis 45 Tage vor Abreise
Sonstiges
  • Wir weisen darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkte Mobilität nicht geeignet sind. Im Zweifel kontaktieren Sie uns bitte wegen Ihrer individuellen Bedürfnisse vor Buchung.
  • Änderungen vorbehalten, Programmänderungen wetterbedingt möglich.
Reise-Tipps

Inspirierende Ideen, neueste Reisen und Geheimtipps von Reiseexperten

Hier individuelle Planung starten

Kleingruppe Singles
CHF 4.289 p.Pers. im EZ inkl. Flug
  • 13 Tage Kleingruppe Singles

Erlebnis pur - Kapstadt, Garden Route & Addo inkl. Flug

  • Täglich Frühstück
  • Alle Transfers im klimatisierten Minibus
  • Deutschsprachige Reiseleitung & Eintritte laut Reiseplan
  • Tafelberg Kapstadt & Weinprobe Stellenbosch
Viamonda Versprechen
Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Kleingruppe Singles
CHF 4.289 p.Pers. im EZ inkl. Flug

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern