Sorglos-Buchen-Garantie
Vorteilswochen bis 31.August: Kostenlos Umbuchen und zusätzlich bis CHF 300 sparen!
CHF 3.872 p.Pers. im DZ inkl. Flug CHF 3.059 p.Pers. im DZ zzgl. Flug

Von Kapstadt nach Namibia

Hauptreise

  • 15 Tage
  • Mietwagenreise
  • Hotelklasse wählbarHotelklasse wählbar
  • Kapstadt
  • wilde Westcoast
  • Cederberg
  • Fish River Canyon
  • Sossusvlei
  • Swakopmund
Cape Town Paternoster Cederberg Springbok

Diese Tour führt Sie von Kapstadt, einer der schönsten Städte der Welt in Richtung Norden nach Windhoek, der Hauptstadt Namibias. Auf Ihrem Weg ist die wilde West Coast mit ihren malerischen Orten wie Langebaan oder Lambert's Bay Ihr stetiger Begleiter, ehe Sie am Cederberg vorbei in die unendlichen Weiten Namibias abtauchen. Landschaftliche Höhepunkte erwarten Sie am Fish River Canyon und Sossusvlei, ehe Sie den Atlantik in Swakopmund wieder erreichen.

Tag 1
Cape Town
Ankunft in Kapstadt, Kapstadt
Kapstadt Panorama

Ankunft in Kapstadt

Kapstadt ist eine der schönsten Städte weltweit und eine geniale Mischung aus Afrika, Europa und Karibik. Landschaftliche Highlights wie der Tafelberg, die Kap-Halbinsel oder traumhafte Strände, die Nähe zu den Winelands und diverse Unterhaltungsmöglichkeiten machen Kapstadt einzigartig.

Ankunft am Flughafen und Abholung Ihres Mietwagens. Anschließend fahren Sie in Ihr Hotel. Sollten Sie ein Vorprogramm in Kapstadt gebucht haben, erfolgt die Übernahme des Mietwagens in der Stadt.

Bitte beachten Sie beim Autofahren Südafrika, dass hier Linksverkehr herrscht. Innerhalb von Ortschaften sind 60 km/h, auf der Landstraße 80-100 km/h, auf Nationalstraßen 120 km/h, in Nationalparks 40 km/h erlaubt. Bitte passen Sie sich immer den Straßenverhältnissen an. Auch wenn Südafrikaner oft zu schnell fahren, an einem Stoppschild halten sie immer. An Kreuzungen mit Stoppschildern gilt: "first come, first drive". Tanken ist viel günstiger als in Deutschland, allerdings gibt es nicht immer und überall Tankstellen, sodass Sie immer sicher stellen sollten, ausreichend Benzin im Tank zu haben.

Waterfront Kapstadt

Kapstadt

Entfernungen: Flughafen Kapstadt-Hotel in Kapstadt ca. 20 km, 20 Minuten

Je nach Ankunftszeit, steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.

Kapstadt wurde 1652 vom Holländer Jan van Reebeck als Stützpunkt für die Versorgung der Handelsschiffe auf ihrem Weg nach Indien gegründet. Dies war die erste Stadtgründung in der beginnenden Kolonialzeit in Afrika. Van Reebeck war für die Niederländische Ostindien-Kompanie tätig und durch den stetig steigenden Handelsverkehr bildeten sich Farmen und Landschaftsbetriebe, die von ehemaligen Beschäftigten der Kompanie aufgebaut wurden. Sie waren die ersten weißen Siedler Südafrikas, weitere Siedler aus den Niederlanden, Deutschland und Frankreich folgten.

Die Ureinwohner in der Umgebung von Kapstadt waren nomadische Buschmänner und Hirtenvölker. Sie weigerten sich für die Kompanie zu arbeiten und wurden von den Weißen "Hottentotten" genannt. Dadurch kamen immer mehr Sklaven aus Indien, Madagaskar und Malaysia ins Land, die sich mit den überwiegend männlichen Einwanderern vermischten. Die Nachfahren dieser Verbindungen machen heute einen großen Teil der farbigen Bevölkerungsschicht aus. Nach dem Bankrott der Niederländischen Ostindien-Kompanie kamen 1870 die Briten nach Südafrika.

1910 wurde aus der einst britischen Kolonie und drei weiteren Kolonien die Südafrikanische Union gegründet. Nach dem Zweiten Weltkrieg kam die National Party an die Macht und führte die strikte Rassentrennung ein. Die schwarze Bevölkerung wurde auf die Ostseite des Tafelbergs verlagert und es entwickelten sich die sogenannten Townships. Not, Elend und Armut waren an der Tagesordnung und führten letztendlich zu einem Widerstand gegen die Rassentrennung. Am 11. Februar 1990 hielt Nelson Mandela in Kapstadt seine bewegende Rede und leitete eine neue Ära für Südafrika ein. Ganz allmählich geht die Korruption im Land zurück und die Bevölkerungsstruktur passt sich an.

Schon alleine die bewegende Geschichte von Kapstadt verdeutlicht, in was für einer vielseitigen und charakterstarken Stadt Sie sich befinden. Genießen Sie jede Minute hier und lassen Sie sich verzaubern.

Inn on the Square

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels:

  • Mittelklasse: Cape Riviera Guesthouse - kleines, persönliches Guesthouse in ruhiger Lage, am Fuße des Tafelbergs. Familiäre Betreuung, freundliches Personal und Pool erwarten Sie
  • Komfortklasse: Blackheath Lodge - liebevoll eingerichtete Lodge in Sea Point, persönlich, authentisch und sympathisch. Freundliches Personal, persönlicher Service und leckeres Frühstück
  • Luxusklasse: Sea Star Rocks Boutique Hotel - Luxusunterkunft mit atemberaubenden Blick auf Camps Bay und den Atlantischen Ozean. Die individuell und modern ausgestatteten Zimmer, der erstklassige Service und ein 20 m langer Außenpool ermöglichen Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt.
Tag 2
Cape Town
Kapstadt, Tafelberg
Tafelberg

Kapstadt

Individuell und unabhängig können Sie die kommenden Tage nach Ihrem Belieben gestalten. Mit dem Mietwagen sind Sie flexibel und können bequem die Highlights in und um Kapstadt erkunden.

Hier sind unsere absoluten Must Sees, während Ihres Aufenthaltes in Kapstadt:

  1. Tafelberg Das absolute Highlight und Wahrzeichen der Stadt, vielleicht des ganzen Landes. Zusammen mit dem Signal Hill und dem Lion's Head dominiert er das Stadtbild. Steigen Sie in die Seilbahn oder erklimmen Sie den mächtigen Berg zu Fuß - in beiden Fällen werden Sie mit einer grandiosen Aussicht belohnt.

  2. Victoria & Albert Waterfront Die Victoria & Alfred Waterfront ist der Besucher-Magnet von Kapstadt. Das einst schmuddelige Hafenviertel wurde durch gekonnte Investitionen und Restaurationen wiederbelebt. Heute treffen Touristen, Geschäftsleute, Jetset-Urlauber und hippe Kapstädter hier aufeinander. Flanieren Sie entlang der schönen Promenade und lauschen Sie dem Trubel aus Straßenmusikanten und Fischerbooten.

  3. Innenstadt von Kapstadt Im Herzen von Kapstadt befindet sich der Company's Garden, ein ehemaliger Gemüsegarten und die grüne Lunge der Stadt. Die über 300 Jahre alte Long Street ist nicht weit entfernt und beherbergt schön restaurierte Häuser im viktorianischen Stil. Hier wurde die erste Universität Südafrikas gegründet und hier war das Zentrum der südafrikanischen Jazzszene. Lassen Sie sich auf keinen Fall den Pan African Market entgehen - hier finden Sie alles, was das Afrika-Liebhaber-Herz begehrt. Wer mehr über die Geschichte Kapstadts erfahren möchte, sollte das Stadtviertel Bo-Kaap besuchen. Sie haben die Straßen mit den vielen bunten Häusern sicherlich schon einmal auf Fotos oder Postkarten gesehen. Es ist eines der ältesten Viertel der Stadt und hat eine bewegende Geschichte zu erzählen.

  4. Lion's Head Der ca. 670 m hohe Felsen sieht von Weitem aus wie ein Kopf. Der Aufstieg dauert ca. 1-1,5 Stunden und verspricht einen fantastischen Rundblick auf die Küste der Kap-Halbinsel. Tipp: Wenn Sie das Glück haben an Vollmond in Kapstadt zu sein, besteigen Sie den Lion's Head mit vielen anderen Kapstädtern in dieser Nacht. Den Sonnenuntergang und Mondaufgang von hier aus zu bestaunen, ist ein magisches Erlebnis.

Seilbahnfahrt zum Tafelberg

Optional: Tafelberg

Als geführten Ausflug bieten wir Ihnen den Besuch des Tafelbergs an. Sie werden zu diesem Ausflug abgeholt und gefahren. Ihr eigener Mietwagen wird nicht benötigt.

Schon für die ersten Seefahrer, welche um das Kap der Guten Hoffnung gesegelt waren, galt der 1.086 m hohe Tafelberg als ein Wahrzeichen, welches bei gutem Wetter von über 100 km auszumachen war. Er ist heute in aller Welt so berühmt wie Zuckerhut, Big Ben, Empire State Building oder Eiffelturm.

Der Tafelberg wurde erst 1998 zum Nationalpark erklärt und beherbergt um die 1.500 Pflanzenarten, die nur in dieser Region wachsen. Wenn der Himmel blau ist und kein starker Wind bläst, sollten Sie sofort losfahren, denn das Wetter in Kapstadt kann sich sehr schnell ändern. Am Fuße des Tafelbergs angekommen, steigen Sie in die Seilbahn ein. Die 1.224 m lange Auffahrt dauert ca. 7 Minuten und während dieser Zeit rotiert die Gondel um 360 Grad. Somit müssen Sie nicht darauf achten, an welchem Fenster Sie stehen und können den vollen Panoramablick genießen. Oben angekommen sehen Sie zur Stadtseite hin zur linken Hand Lion’s Head und Signal Hill, vor sich die City Bowl und zur rechten Hand den 1.001 m hohen Devil’s Peak. Und vergessen Sie auch nicht, nach Süden zu schauen, wo sich die Kaphalbinsel zu Ihren Füßen ausbreitet und zur rechten Hand die 12 Apostel auf den Atlantik „schauen“.

Dauer ca. 3 Stunden

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück.

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in den genannten Hotels wie am Vortag

Tag 3
Cape Town
Kapstadt, Ganztagesausflug Kap-Halbinsel
Kap der Guten Hoffnung

Kapstadt

Ein Muss während Ihres Aufenthaltes in Kapstadt ist der Besuch der Kap-Halbinsel. Kapstadt zu verlassen, ohne die Kap-Halbinsel gesehen zu haben, ist quasi ein Verbrechen - dieser Ausflug ist also ein absolutes Muss!

Wir empfehlen Ihnen die Hinfahrt entlang der Westküste nach Hout Bay. Dort beginnt die spektakuläre Küstenstraße Chapman's Peak Drive, die Sie bis nach Nordhoek führt. Genießen Sie während der Fahrt eine atemberaubende Aussicht auf die Küste und das Meer. Über Sunnydale und Kommetije erreichen Sie das Gebiet des Table Mountain National Parks, in dem es vieles zu entdecken gibt: wilde Paviane oder Strauße, traumhafte Strände und eine einzigartige Küste. Das Highlight sind der Leuchtturm am Cape point und das Kap der Guten Hoffnung.

Fahren Sie auf dem Rückweg die Ostküste der Halbinsel entlang, um die Pinguin Kolonie am Boulders Beach in Simon's Town zu besuchen.

Die Straßen sind gut ausgebaut und die Wege ausreichend ausgeschildert, sodass Sie sich gut zurecht finden sollten. Es erwartet Sie eine Strecke von ca. 150 km, die Sie mit Stopps, den ganzen Tag beschäftigen wird.

Cape Point

Optional: Ganztagesausflug Kap-Halbinsel

Wer die Kap-Halbinsel nicht auf eigene Faust entdecken möchte, kann einen geführten Ausflug buchen.

Die Kap-Halbinsel hält Schönheiten wie kilometerlange weiße Sandstrände oder malerische Fischerdörfer wie Hout Bay oder Boulders Beach für Sie bereit. Eine besondere Attraktion ist die am Strand lebende Pinguin-Kolonie von Simons Town. Von hier aus geht es weiter in das Cape Peninsula Naturreservat. Entdecken Sie auf dieser Fahrt viele Tiere, darunter freilebende Antilopen, Strauße und Paviane. Vor der Küste können Sie Wale, Delfine und Robben sehen.

Das Highlight des Tages ist das Kap der Guten Hoffnung und Cape Point, von wo Sie einen beeindruckenden Blick über den Nationalpark haben. Es gibt die Gelegenheit für einen Spaziergang durch das mit Fynbos durchwachsene Reservat.

Im Anschluss geht es in den Kirstenbosch Botanical Garden, der am Osthang des Tafelberges liegt und als einer der schönsten botanischen Gärten weltweit gilt. Der 36 Hektar große Garten wurde gegründet, um die einzigartige Artenvielfalt der Kap-Region zu erhalten. Dieser Grundsatz wird auch heute noch beibehalten, indem nur heimische Pflanzen gezeigt werden. So finden sich Beete speziell für die südafrikanischen Silberbaumgewächse, die Heidekräuter und Palmfarne. Anschließend Rückfahrt nach Kapstadt.

Dauer ca. 9 Stunden

Hinweis: Dieser Ausflug wird durch eine englischsprachige Reiseleitung betreut. Sie werden zu diesem Ausflug abgeholt und gefahren. Ihr eigener Mietwagen wird nicht benötigt.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in den genannten Hotels wie am Vortag

Tag 4
Paternoster
Paternoster
Fahrt entlang der Westküste in Südafrika

Paternoster

Entfernungen: Kapstadt-Paternoster ca. 150 km, 2 Stunden

Heute heißt es Abschied nehmen von Kapstadt, denn es geht weiter über Langebaan nach Paternoster. Langebaan ist ein beliebter Ferienort an der wilden West Coast von Südafrika. Das "St. Peter Ording von Südafrika" ist ein Mekka für Wassersportler, wofür vor allem die Langebaan Lagune bekannt und beliebt ist. Je nach Jahreszeit sind hier über 300 Vogelarten Zuhause und Wale können gesichtet werden.

Für kulturell Interessierte könnte das !KHWA TTU, ein Kulturzentrum der San, interessant sein. Erfahren Sie von direkten Nachfahren der San über die Geschichte, Lebensweise und Kultur des Nomadenvolkes.

Sie setzen Ihre Reise nach Paternoster fort. Das kleine Fischerdorf liegt verträumt an der Atlantikküste und besitzt einen wunderschönen Strand. Der Name der Küstenortschaft bedeutet "Unser Vater" und bekam seine Namensgebung durch die Gebete der Seemänner eines gekenterten portugiesischen Schiffes, das vor der Küste unterging. Erwarten Sie Langusten, Gourmetresuarants und ruhge Orte zum Verweilen und Entspannen.

The Farmhouse Hotel

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Langebaan:

  • Mittelklasse: Farr Out Guest House - modernes Hotel, nur wenige Fahrminuten vom Strand entfernt, elegant eingerichtete Zimmer mit Balkon
  • Komfortklasse: Paternoster Dunes Boutique Hotel - inmitten der Sanddünen mit toller Aussicht auf das Meer. Gemütliche, geräumige Zimmer und freundliches Personal.
  • Luxusklasse: Strandloper Ocean Boutique Hotel - das modere Boutique Hotel liegt direkt am Strand, die Zimmre sind sehr geschmackvoll und hochwertig eingerichtet, genießen Sie das ausgezeichnete Frühstück und die Lage dieser ausgezeichneten Unterkunft
Tag 5
Cederberg
Cederberg
Traumstrände & Meer am Western Cape

Cederberg

Entfernungen: Langebaan - Cederberg ca. 165 km, 2 Stunden

Heute führt Sie Ihre Reise weiter in das Anbaugebiet des Rooibos-Tee nach Clanwilliam in der Region der Zederberge. Dieser Gebirgszug besteht überwiegend aus Sandstein und liegt im Städtedreieck von Wupperthal, Clanwilliam und Citrusdal. In der Nähe wurden auch Felszeichnungen des San-Volkes gefunden. Clanwilliam ist heute eine blühende Stadt und das Zentrum für den Anbau von Rooibos Tee, der ausschließlich in den sandigen Tälern der Zederberge wächst und in Clanwilliam zentral vermarktet wird. Sie besichtigen Jahrtausende alte Felszeichnungen und eine Teeplantage.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Abendessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels:

  • Mittelklasse: Saint Du Barry's Lodge - am Fuße des Cedarbergs, in der Altstadt von Clanwilliam gelegen mit geräumigen Zimmern mit Gartenblick. Genießen Sie den Außenpool, eine Sonnenterrasse und ein Restaurant.
  • Komfortklasse: : Cederberg Ridge Wilderness Lodge - edle Lodge, ruhig am Berg gelegen, große und geschmackvolle Zimmer, erstklassiger Service und wundervolles Ambiente. Inklusive Abendessen. Sie übernachten im Classic Queen Room.
  • Luxusklasse: : Cederberg Ridge Wilderness Lodge - edle Lodge, ruhig am Berg gelegen, große und geschmackvolle Zimmer, erstklassiger Service und wundervolles Ambiente. Inklusive Abendessen. Sie übernachten in der Superior Suite.
Tag 6
Springbok
Springbok
Springbok

Springbok

Entfernungen: Lambert's Bay-Springbok ca. 315 km, 3,5 Stunden

Heute geht es weiter nach Springbok, der Hauptstadt des Namaqualandes. Den Namen erhielt die Stadt nach den großen Springbockherden, die einst in dieser Gegend umherstreiften, heute aber kaum mehr vorzufinden sind. Grund dafür ist das reiche Kupfervorkommen in dieser Region, was Springbok schnell in eine größere Arbeiterstadt verwandelte.

Noch heute wird hier Kupfer abgebaut, etwas außerhalb der Stadt können Sie Kupferminen bestaunen. Wenn Sie mehr über die interessante Geschichte der Stadt erfahren möchte, suchen Sie das kleine Museum der Stadtgeschichte Springboks auf.

Naries Namakwa Retreat

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Springbok:

  • Mittelklasse: Daisy Country Lodge - ruhig gelegene Lodge, saubere, geräumige Zimmer mit freundlichem und hilfsbereitem Personal
  • Komfortklasse: Naries Namakwa - wundervolle Unterkunft, ruhig gelegen, mit geräumigen und liebevoll eingerichteten Zimmern. Ein schöner Garten mit Außenpool und erstklassiger Service ermöglichen Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt. Inklusive Abendessen. Sie übernachten im Manor House 
  • Luxusklasse: Naries Namakwa - wundervolle Unterkunft, ruhig gelegen, mit geräumigen und liebevoll eingerichteten Zimmern. Ein schöner Garten mit Außenpool und erstklassiger Service ermöglichen Ihnen einen unvergesslichen Aufenthalt. Inklusive Abendessen. Sie übernachten im Namakwa Mountain Suites.
Tag 7
Fish River Canyon
Fish River Canyon
Fish River Canyon

Fish River Canyon

Entfernungen: Springbok-Fish River Canyon ca. 270 km, 3,5 Stunden

Die N7 führt Sie weiter in Richtung Norden, auf halber Strecke überschreiten Sie nun die Landesgrenzen nach Namibia. Namibia gilt als das Land der endlosen Weiten, gesegnet mit schönster Flora und Fauna.

Der Fish River Canyon befindet sich im Süden von Namibia und ist mit einer Tiefe von bis zu 550 m und einer Breite von bis zu 27 km die größte Schlucht auf dem afrikanischen Kontinent und nach dem Grand Canyon die zweitgrößte weltweit. Über eine Strecke von 150 km windet er sich durch das zerklüftete Kooubis-Bergmassiv bis nach Ai-Ais und befindet sich am Unterlauf des längsten Flusses von Namibia, dem Fish River.

Bitte beachten Sie, dass beim Autofahren in Namibia Linksverkehr herrscht. Innerhalb von Ortschaften sind 60 km/h, auf der Landstraße 80-100 km/h, auf Nationalstraßen 120 km/h , in Nationalparks 40 km/h erlaubt. Bitte passen Sie sich aber immer den Straßenverhältnissen an. Vermeiden Sie Überlandfahrten bei Nacht oder in der Dämmerung, denn der Wildwechsel ist erheblich. Das Tankstellennetz in Namibia ist gut, auch in kleineren Ortschaften gibt es meist eine Tankstelle. An Tankstellen werden keine Kreditkarten akzeptiert, sondern nur Bargeld.

Canyon Roadhouse

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in der Region Fish River Canyon:

  • Mittelklasse: Canyon Roadhouse - die Lodge ist wie ein Museum, überall finden sich Oldtimer. Hübsch und originell eingerichtete Zimmer. Inklusive Abendessen
  • Komfortklasse: Canyon Lodge - von majestätischen Felsen umgeben. Gepflegte Anlage und idyllische Atmosphäre. Übernachtung in geschmackvollen Chalets
  • Luxusklasse: Fish River Lodge - die Häuser sind in die Felsenlandschaft integriert. Guter Ausgangspunkt, um den Canyon zu besuchen, außerdem freundliches Personal und gute Speisen.
Tag 8
Fish River Canyon
Fish River Canyon
Fish River Canyon

Fish River Canyon

Um die Schönheit des Fish River Canyons voll auskosten zu können, sollten Sie sich auf eine kleine Wanderung entlang der Schlucht und durch den Canyon River Park begeben.

Der Fish River Canyon entstand vermutlich vor mehr als 500 Mio. Jahren durch Wassererosion und Bewegungen in der Erdkruste. Eine Halbwüste umgibt den Canyon, in der viele Köcherbäume wachsen und zahlreiche Antilopenarten beheimatet sind.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 9
Aus
Aus
Wildpferde in Aus

Aus

Entfernungen: Fish River Canyon Region-Aus ca. 260 km, 3 Stunden

Der kleine Ort liegt an der Nationalstraße 4, die Lüderitz mit Keetmanshoop verbindet und birgt eine Besonderheit: die Wildpferde von Namibia. Westlich von Aus beginnt die Dünen-Namib, in der die besonderen Tiere unter harten und trockenen Bedingungen leben. Lange wurde vermutet, dass die Pferde Nachkommen der Tiere der deutschen Schutztruppen seien, doch sind sie lebendige Relikte der einstigen südafrikanischen Kavallerie, die 1915 mit 1.700 Tieren hier lagerte. Aufgrund eines deutschen Angriffs flüchteten sich die Tiere in die Wüste und konnten nicht mehr eingefangen werden.

Unweit an der B4 in Richtung Lüderitz befindet sich der kleine Ort Garub, der einst eine Bahnstation war. Von hier aus wurde Trinkwasser in Fässern per Eisenbahn nach lüderitz transportiert, da es über keines verfügte. Heute ist die Bahnstation stillgelegt, kann aber samt Bahnhäuschen, Wasserspeicher und Gleise besichtigt werden.

Klein-Aus Vista Namibia

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Aus:

  • Mittelklasse: Bahnhof Hotel Aus - zentral gelegenes Haus mit historischem Flair. Einfache, aber saubere und gemütliche Zimmer, das Personal ist sehr freundlich. Das Essen ist sehr gut
  • Komfortklasse: Klein-Aus Vista-Namibia: Desert Horse Inn - Bungalow-Anlage in der Wüste mit Pool und traumhafter, weiter Aussicht. Sie übernachten im Desert Horse Inn.
  • Luxusklasse: Klein-Aus Vista-Namibia: Desert Horse Inn - Bungalow-Anlage in der Wüste mit Pool und traumhafter, weiter Aussicht. Sie übernachten im Eagles Nest Chalet.
Tag 10
Sossusvlei
Sossusvlei
Dünen Sossusvlei

Sossusvlei

Entfernungen: Aus-Sossusvlei Region (bei Sesriem) ca. 290 km, 4 Stunden

Heute erwartet Sie ein einzigartiges Geschenk der Natur, das Sossusvlei. Diese Salz-Ton-Pfanne, auch Vlei genannt, wird von den höchsten Dünen der Welt umschlossen. Das Sossusvlei ist Teil des Namib-Naukluft-Nationalparks und seit 2013 ein UNESCO-Welterbe. Die Namib Wüste ist die älteste Wüste der Welt, in der es in den Sommermonaten bis zu 48 Grad heiß mit nahezu keinerlei Regen werden kann. Der Namib-Naukluft-Nationalpark ist das größte Naturschutzgebiet Namibias.

Hammerstein Lodge

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück und Abendessen

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in der Region Sossusvlei:

  • Mittelklasse: Namib Desert Lodge - einfache Lodge mit sauberen Zimmern und gutem Service.
  • Komfortklasse: Sossusvlei Lodge - liebevolle Lodge, oberhalb der Sanddünen gelegen mit Außenpool und Blick auf ein Wasserloch.
  • Luxusklasse: Kulala Desert Lodge - luxuriöse Anlage mit Außenpool und direktem Zugang zu Sossusvlei. Wundervolle Zimmer mit Möglichkeit auf dem Dach des Zimmers, unter den Sternen zu schlafen. Ein einmaliges Erlebnis.
Tag 11
Sossusvlei
Sossusvlei
Majestätische Dünen Sossusvlei

Sossusvlei

Der heutige Tag ist dem Sossusvlei, seinen majestätischen Dünen und dem Namib-Naukluft Nationalpark gewidmet.

Fahren Sie los und entdecken Sie die großen Dünen des Sossusvlei. Eine atemberaubende Fahrt durch gigantischen die Dünen sollten Sie nicht entgehen lassen. Die markante orangene Farbe erhalten die Dünen durch die Sandkörner, welche mit einer dünnen Eisenoxidschicht umhüllt sind. Die Dünen um "Big Mama" und "Big Daddy" oder auch "Crazy Dune" genannt, gehören mit bis zu 350 m Höhe zu den höchsten der Welt. Die vielleicht berühmteste Düne ist die "Düne 45", welche genau 45 km vom Parkeingang entfernt liegt.

Der Namib-Naukluft-Nationalpark wurde 1979 zum Schutzgebiet erklärt und ist mit einer Fläche von ca. 50.000 km² der größte Nationalpark weltweit. Der Großteil der Landschaft wird von Wüste beherrscht, die von riesigen Dünen gekennzeichnet ist. Millionen Jahre schon trägt der Oranje Fluss den Sand ins Meer, wodurch an der Küste Dünen entstanden. Durch die Winde wurde dieser immer weiter ins Landesinnere getrieben. Dieser Umstand sorgt dafür, dass die Landschaft sich immer wieder verändert, die Wanderdünen bewegen sich unentwegt und formen neue, eindrucksvolle Landschaftsbilder.

Der Sesriem Canon ist eine bis zu 30 m tiefe Schlucht, die der Tsauchab Fluss über Millionen von Jahren in das Gestein gespült hat. An einigen Stellen ist er nur zwei Meter breit, wird aber flussaufwärts immer breiter und mündet letzendlich in ein flaches Flussbett, das in das Sossusvlei hineinführt.

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 12
Swakopmund
Swakopmund
Swakopmund

Swakopmund

Entfernungen: Sossusvlei Region-Swakopmund ca. 350 km, 4,5 Stunden

Sie verlassen die Region der mächtigen Dünen und brechen auf nach an die Küste. Swakopmund ist vielleicht die deutscheste Stadt in Namibia und in der Wüste Namib, direkt am Atlantik gelegen.

Die Stadt spielte in der vergangenheit eine wichtige Rolle, denn nicht nur der portugiesische Seefahrer Bartolomeu Diaz ging hier das erste Mal in Namibia an Land, sondern auch für die Deutschen war der Hafen ein wichtiger Knotenpunkt zu Zeiten der Kolonialzeit. Für die Kolonie Deutsch-Südwestafrika war der Hafen von Swakopmund der wichtigste für deutsche Einwanderer und den Frachtverkehr. Kein Wunder also, dass Sie viele deutsche Spuren am Hafen, aber auch in der gesamten Stadt, finden werden.

Bayview Resort

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Swakopmund:

  • Mittelklasse: The Stiltz Swakopmund - Bungalows auf Stelzen mit herrlichem Blick auf den Atlantik, das Flussbett, die Sanddünen oder die Lagune. Gemütlich eingerichtete Bungalows.
  • Komfortklasse: Swakopmund Luxury Suites - zentral gelegen, nur 1 km vom Strand entfernt, charmante Unterkunft mit klimatisierten und komfortabel eingerichteten Zimmern
  • Luxusklasse: Strand Hotel Swakopmund - geschmackvoll eingerichtetes Hotel, direkt am Meer gelegen
Tag 13
Swakopmund
Swakopmund
Jetty in Swakopmund

Swakopmund

Swakopmund könnte mit seinen gemütlichen Fachwerkhäusern und einer wunderschön ausgebauten Strandpromenade auch ein typisch deutsches Ost- oder Nordseebad sein. Wenn da die Palmen nicht wären. Swakopmund ist so schön, dass die Namibier selbst ihren Urlaub hier verbringen.

Nutzen Sie den heutigen Tag, um den Wagen mal stehen zu lassen - denn das Seebad können Sie am besten zu Fuß entdecken. Die Innenstadt mit den Sehenswürdigkeiten ist klein und kompakt. Sollte Ihnen doch nach Fahren zumute sein, empfehlen wir Ihnen einen Ausflug in die Namib Wüste zu unternehmen.

Das Wahrzeichen der Stadt Swakopmund ist zweifelsohne der Leuchtturm, der klassisch rot-weiß gestreift und heute noch intakt ist. das größte Heimat- und Geschichtsmuseum des Landes ist das Swakoper Musem, das über die Geschichte des Landes, von der Frühzeit bis in die Kolonialzeit informiert. Hier können Sie außerdem Näheres zu den verschiedenen ethnischen Gruppen in Namibia erfahren.

Wie es sich für ein typisch deutsches Seebad gehört, besitzt Swakopmund auch eine Mole. Sie wurde ursprünglich von Friedrich Wilhelm Ortloff gebaut, um einen Anlegeplatz für große Schiffe zu schaffen. Der Strand an der Mole ist ein beliebter Treffpunkt für Urlauber und Einheimische - hier ist eigentlich immer was los, auch wenn das Wasser zum Baden oftmals sehr frisch ist. Beliebt ist ein Spaziergang auf dem Anlegesteg, genannt "Jetty".

Außerdem sehenswert ist das Kaiserliche Bezirksgericht, eines der ältesten Gebäude der Stadt und heute Sommerresidenz des namibischen Präsidenten. Unser Tipp: Der perfekte Ort, um eine kleine Rast einzulegen, ist das Café Anton auf der gegenüberliegenden Seite. Hier wird leckerer, selbstgemachter Kuchen serviert!

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Sie übernachten in Ihrem bereits bezogenen Hotel wie am Vortag.

Tag 14
Windhoek
Windhoek
Aussicht auf Windhoek

Windhoek

Entfernungen: Swakopmund-Windhoek ca. 360 km, 3,5 Stunden

Sie befinden sich in der namibischen Hauptstadt Windhoek, das wirtschaftliche und politische Zentrum des Landes. Man kann sagen, dass sich die Stadt so ziemlich im Mittelpunkt von Namibia befindet. Sie liegt in einem geschützten Becken, begrenzt durch Berge. Der Name ist Afrikaans und bedeutet so viel wie "heiße Quelle", was auf die einstigen heißen Quellen in dieser Region zurückzuführen ist.

Windhoek ist der Dreh- und Angelpunkt des Landes und Ausgangspunkt für jede Namibia Reise. Hier leben gerade einmal knapp über 300.000 Menschen.

Man sagt, dass Windhoek keine typische afrikanische Stadt ist, denn hier finden sich zahlreiche Sehenswürdigkeiten wie Burgen, Kirchen und Museen, die eigentlich typish europäisch erscheinen. Aufgrund der reichen Kultur und bewegten Geschichte ist die Stadt ein wahrer Mix der Kulturen und daher so unglaublich vielseitig. Gerade für deutsche Reisende ist Windhoek ein spannendes Ziel, da sich einige Spuren deutscher Geschichte hier wiederfinden.

So ist z.B. die Christuskirche im historischen Zentrum ein absolut deutsches Wahrzeichen. Als Namibia eine deutsche Kolonie war, erbauten die Deutschen eine Kirche und christianisierten Land & Leute - kein Wunder also, dass die meisten Namibier Christen sind und es hier zahlreiche Kirchen gibt. In unmittelbarer Nähe zur Christuskirche steht das Unabhängigkeits-Gedenkmuseum, welches die Statue des Gründungsvaters von Namibia, Sam Nujoma zeigt. Im Inneren dieses einzigartig konstruierten Gebäudes können Sie Näheres über die Geschichte des Kolonialismus in Namibia und dem Kampf um die Unabhängigkeit erfahren. Im sogenannten Tintenpalast ist das namibische Parlament Zuhause - ein Gebäude im Kolonialstil, welches von einem prächtigen Garten umgeben ist. Unternehmen Sie einen Spaziergang durch dieses Meer an Grün und bunten Blumen und Sie werden schnell vergessen, dass Sie sich in einem trockenen, von Wüsten dominierten Land befinden. Das Kriegsdenkmal "Der Heldenacker" wurde von Nordkoreanern gebaut und erinnert an die Helden, die im Kampf um die Freiheit Namibias gefallen sind. An der Alten Feste kommen Sie ebenfalls nicht vorbei, denn es beherbergt heut das Nationalmuseum von Namibia mit dem bekanntesten Ausstellungsstück, dem Reiterdenkmal. Einen gewaltigen Kontrast bildet die Katatura Siedlung vor den Toren Windhoeks: In dem ehemaligen Township ist der Einfluss Südafrikas immer noch präsent und Sie können vieles über einheimischen Völker der Ovambo, Herero und Damara lernen.

Panorama Windhoek und AVANI

Übernachtung in Mittel-, Komfort- oder Luxusklasse nach Wahl

Inklusive Frühstück

Je nach Wahl der Hotelkategorie übernachten Sie in folgenden Hotels in Windhoek:

  • Mittelklasse: River Crossing Lodge - oberhalb der Stadt gelegen mit atemberaubender Aussicht und einem schönen Außenpool. Freundlicher und hilfsbereiter Service
  • Komfortklasse: Am Weinberg Boutique Hotel - in klein Windhoek gelegen mit charmanten und komfortablen Zimmern und herrlicher Rooftopbar.
  • Luxusklasse: Naankuse Lodge - inmitten eines 3.200 Hektar großen Naturschutzgebietes mit Außenpool. Luxuriöse Eco-Lodge mit geräumigen und geschmackvoll eingerichteten Zimmer.
Tag 15
Windhoek
Windhoek - Abreise

Windhoek - Abreise

ahrt zum Flughafen in Windhoek und Rückgabe des Mietwagens.

Ihr Weg zur individuellen Traumreise

Kombinationstipp

Die meisten Gäste unternehmen diese Hauptreise mit diesen Vor- und Nachprogrammen

Tipp! Alle Vor- und Nachprogramme zur Wahl im nächsten Schritt

15 Tage
Hauptreise
Von Kapstadt nach Namibia
5 Tage
Nachprogramm
+ CHF 719
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen
4 Tage
Vorprogramm
15 Tage
Hauptreise
Von Kapstadt nach Namibia
1 Tag
Nachprogramm
+ CHF 460
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen
3 Tage
Vorprogramm
15 Tage
Hauptreise
Von Kapstadt nach Namibia
+ CHF 965
Zuschlag p. Pers.
Ausgewählt Auswählen
Ausgewählt Auswählen

Empfohlenes Nachprogramm

Kombinieren Sie diese Hauptreise nach individuellen Wünschen mit

Tipps von unserem Reiselandexperten

Geschäftsführung
Michael Tenzer Geschäftsführer

Eine Weinprobe in den Weinländern vor den Toren Kapstadts ist immer ein Erlebnis. Ein Besuch der Wein-Tram ist eine gute Möglichkeit, mehrere Weinfarmen zu besuchen, ohne auf das Auto angewiesen zu sein. Sie können auf jeder Weinfarm verschiedene Weine probieren und sich ein eigenes Geschmacksbild über die südafrikanischen Weine machen. Sehr zu empfehlen ist z.B. die "Franschhoek Wine Tram".

Länder­informationen

Kapstadt & Namibia

Beste Reisezeit

  • März
    25°C
  • April
    26°C
  • September
    21-27°C
  • Oktober
    22-29°C

Die beste Reisezeit für Namibia sind die Monate Mai bis September, wenn das Wetter um die 20 Grad warm ist. Dies ist eine empfehlenswerte Zeit für Safaris, da sich die Tiere aufgrund der Trockenzeit an den Wasserstellen konzentrieren.

Kapstadt & die Kap-Halbinsel überzeugen ganzjährig mit angenehmen Temperaturen.

Klimatabelle Windhoek

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C302927252220202325292930
Min. Temperatur °C17161513976911151517
Sonnenstunden / Tag9h8h8h10h10h10h10h11h10h10h10h10h
Regentage888410000236

Klimatabelle Kapstadt

JanFebMärAprMaiJunJulAugSepOktNovDez
Max. Temperatur °C262625222018171819212325
Min. Temperatur °C16161412108789111314
Sonnenstunden / Tag12h10h9h8h6h6h6h7h8h9h10h11h
Regentage434891011117734

Einreisebestimmungen für schweizer Staatsangehörige

Reisedokumente

Südafrika: Reisepass

Die Ausweisdokumente müssen mindestens 1 Monat über die Reise hinaus gültig sein. Für die Einreise werden 2 freie Stempelseiten im Reisepass benötigt. Des Weiteren muss dieser maschinenlesbar sein.

Namibia: Reisepass, vorläufiger Reisepass & Kinderreisepass

Reisedokumente müssen mind. 6 Monate über das Reiseende hinaus gültig und außerdem maschinenlesbar sein. Für die Einreise benötigt man 2 freie Stempelseiten im Reisepass.

Hinweise für Minderjährige

Bei der Einreise wird die Sorgerechtslage Minderjähriger in der Regel überprüft. Eine internationale Geburtsurkunde (gegebenenfalls mit beglaubigter englischer Übersetzung) ist vorzulegen.

Visumspflicht

Nein

Einreisebestimmungen für Staatsangehörige anderer Länder

Informationen zu den Dokumentpflichten für Staatsangehörige anderer Länder erhalten Sie beim jeweiligen Konsulat bzw. der Auslandsvertretung des Reiselandes oder bei viamonda auf der website im Buchungsprozess nach der Auswahl der Staatsangehörigkeit bei der Eingabe der Personendaten zur Reise.

Ähnliche Reisen

Hier individuelle Planung starten

Mietwagenreise
CHF 3.059 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
CHF 760
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar
  • 15 Tage Mietwagenreise

Von Kapstadt nach Namibia

  • Täglich Frühstück
  • Mietwagen mit Navi & Versicherung für den gesamten Aufenthalt
  • wilde Westküste Südafrikas entdecken
  • Natur pur in Namibia: Fish River Canyon, Sossusvlei & Swakopmund
  • Zusätzlich individuell wählbar
Viamonda Versprechen
Viamonda Versprechen

Hier individuelle Planung starten

Mietwagenreise
CHF 3.059 p.Pers. im DZ zzgl. Flugp.Pers. im DZ inkl. Flug
Flugpreis
CHF 760
im nächsten Schritt zusätzlich buchbar

Einen Moment bitte

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan

Wir erstellen Ihren individuellen Reiseplan.
Dabei suchen wir bei über 880 Airlines den für Sie besten Flug.

Das kann bis zu 10 Sekunden dauern